WANZEN-FESTIVAL

Open Air.
Eintritt frei.
Juni bis September.

Märchenerzählerin

Mittwoch, 28.07.2021, 17 Uhr

© Anna Schäflein

DER ROLLENDE KÜRBIS
Ein Kürbis rollt geschwind den Berg runter und wer sitzt drin? Die Großmutter! Was?
Und was wächst dem alten Großvater auf dem Kopf? Ein Baum! Wie bitte?
Und warum wurde das kleine Mädchen Mai Lin zum Kaiser geschleppt? Wegen eines Zauberpinsels! Wirklich?
Kinder bei diesem spannenden, lustigen und verrückte Märchen aus aller Welt wird niemand auf dem Stuhl sitzen bleiben.
Frei erzählt von Kathleen Rappolt.
Dauer: 45 Minuten

Live Installation & Performance + Konzert

Freitag, 30.07.2021
Live Installation: 12 Uhr – 18 Uhr
Performance: 18 Uhr
Konzert: ab 19 Uhr

Live Installation + Performance:
RAUM DER HEILUNG

Ai Kobayashi ist eine in Berlin tätige Künstlerin, die begonnen hat Kunst zum Thema Feminismus und Okkultismus (Hexentum) zu erschaffen.
In dieser Ausstellung kombiniert Kobayashi dieses Thema mit ihrer lebenslangen Faszination für die Magie Asiens und den Traditionen des Shintoismus. Sie wird einen heiligen Raum kreieren, der positive Energie ausstrahlt, um den Menschen ihre Ängste und Sorgen wegzunehmen.

Konzert:
THE CONTAINERS

Alles begann auf Hoher See im JVA Plötzensee. Geleitet von dem engelsgleichen gesang der plötzenseer taube und dem glocken gleichen klang des schlüsselbundes eines gefägniswärters, führte es die 3 Musiker zum Baum des Lebens. Hier schmiedeten Sie aus den Hölzer und Blättern Ihre Musikinstrumente, die Sie im Auftrag des Universums benutzten, um Berlins schweigende straßen mit der Welt des klanges zu erfüllen. Mit der Grundlage der Musik, trugen die 3 Musiker die Message des Rock n Rolls zu den Menschen um Sie zu erfreuen.

Tanz

Mittwoch, 04.08.2021, 16 Uhr 18 Uhr

The Camille Stories.
von Breeanne Saxton (www.breeannesaxton.com) – Tänzerin, Choreografin, Tanzlehrerin
In einem getanzten Solo wird sich Breeanne mit ihrem Interesse an Multimedialität ausprobieren. Von choreographiertem Material bis hin zu Improvisation und engem Kontakt zum Publikum, lädt Breeanne zu einer gemeinsamen und sinnlichen Erfahrung ein.

In tact
von Vera Stausberg  – Sängerin
und Melissa Kieffer (www.melissakieffer.space) – Tänzerin, Choreografin, Tanzlehrerin
Die zwei Kolleginnen und langjährigen Freundinnen Melissa Kieffer und Vera Stausberg begeben sich in diesem Duett auf eine Erforschungsreise. Zusammen explorieren sie die Überschneidungen, Unterschiedlichkeiten, Parallelen und Kontroversen von Gesang und Tanz und suchen nach Verschmelzungsmomenten.

KinderKonzert + Gespräch + Oper

Freitag, 06.08.2021
Konzert: ab 17 Uhr
Gespräch: ab 18 Uhr
Oper: ab 19 Uhr

Kinderkonzert von Suli Puschban

Poetisch, witzig, politisch aktuell und musikalisch auf dem Höhepunkt ihres Schaffens, fliegt Suli mit ihrer Musik die ganze Familie ins Weltall und zurück. Von Rock über Folk, Swing und Samba bis zu Reggae. Sie ist die Heldin der Kinder in Grundschulen, die Lieblingsliedermacherin engagierter Eltern und die Frau, die Prinzessin Lilifee getroffen hat. Die einzige Frontfrau einer Rockband in der deutschsprachigen Kinderliederlandschaft singt laut: »Ich hab die Schnauze voll von rosa!«

Gespräch mit SPD Kandidatin
Carola Brückner


Oper
Klassische Klangwelten

© Ben Chislett © simonpauly

Gideon Poppe und Corinna Ruba präsentieren Melodien aus dem Bereich der klassischen Musik von Oper über Operette bis hin zu Filmklassikern.
Gideon Poppe (Tenor) ist Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin und singt unter anderem an der Semperoper, der Hamburgischen Staatsoper und der Volksoper Wien.
Corinna Ruba (Sopran) sang einst die Königin der Nacht in Salzburg und tourt mittlerweile in ganz Europa. Ihre erste CD „Ganymed“ erschien bereits 2017, eine weitere CD mit Lullabies erscheint demnächst.

Konzert

Samstag, 14.08.2021, 18 Uhr – 22 Uhr

Rembetiko Abend
– Songs of the Greek Underworld

Aus der Mischung der musikalischen Traditionen Kleinasiens und des Vorkriegsgriechenlands (2. Weltkrieg) ist nach der kleinasiatischen Katastrophe (1922) eine Art von Musik entstanden, die man heute insgesamt mit dem Begriff Rembetiko bezeichnet.
Diese Kombination aus den orientalischen Klängen, welche Flüchtlinge aus Kleinasien mitbrachten und der in dieser Periode gespielten Musik Griechenlands galt als Klang der Straßen, als Musik der armen Bevölkerung und wird dadurch auch oft als „griechischer Blues“ bezeichnet.
Nikos Menegas (Bouzouki und Gesang) & Fotis Giselis (Gitarre) haben sich in Berlin getroffen und lassen den Rembetiko seit 3 Jahren in gemeinsamen Konzerten wieder aufleben.
Die Gäste werden an diesem Abend durch das Cafe Lutetia mit griechischen Speisen bewirtet.

Ausstellung

Sonntag, 15.08.2021, 15 Uhr 18 Uhr

Mein kleines Foto-Häuschen
– Gesichter Namibias –

von Joachim Giera

Gespräch + Konzert

Freitag, 20.08.2021
Gespräch: ab 15 Uhr
Oper: ab 17 Uhr

Gespräch mit CDU Bürgermeister Kandidat in Spandau
Frank Bewig


Konzert:
Flowers for Merlin

J. S. Bach trifft auf Bob Dylan. Europäische & Amerikanische Folklore trifft auf Japanische Volksweisen. Ein Kontrabass, eine Mandoline und Gesang dazu. Das sind die Blumen die wir für den großen Magier ausbreiten.

Puppentheater & Konzert

Sonntag, 22.08.2021
Puppentheater: 15 Uhr – 15:40 Uhr
Konzert: ab 17 Uhr

ROTKÄPPCHEN vom Theater Zitadelle

Daniel Wagner spielt den Jäger, der diese unglaubliche Geschichte von einem Mädchen mit einer roten Kappe erzählt. Das Rotkäppchen geht mit Kuchen und Wein zu der kranken Großmutter. Die lebt aber mitten im Wald. Wenn das Rotkäppchen immer schön auf dem Weg bleibt, kann gar nichts passieren. Aber tut sie auch, was die Mutter gesagt hat? Nun, wir alle wissen wie das Märchen weitergeht, aber haben wir es so schon gesehen? Und der Wurzelzwerg spielt mit!
Goldener Pinguin 2012 (Kinder und Jugendtheaterfestival Moers „Penguin Days“), Beste Kindertheaterinszenierung 2012 (Puppentheaterfestival Wiesbaden)
Für Menschen ab 4

https://theater-zitadelle.de/index.php/lotta-zieht-um.html
https://theater-zitadelle.de/index.php/das-rotkaeppchen.html

Michael Baum & Friends

Michael Baum ist ein Urgestein der Berliner Folk & Skiffle Szene. Sein packender und mitreißender Gesang haben schon den einen oder anderen von seinem Stuhl gerissen. Der ehemalige Gitarrist und Sänger der Band Searchin the Roots wird begleitet von Oz Camera an der Mandoline und Meduli am Kistenbass.

©Thomas Pollack

Theater

Freitag, 27.08.2021, 18 Uhr

Premiere des Theaterstücks DIE WANZE
des generationsübergreifenden Ensembles der jtw spandau. Eine open-air Prozession nach dem Theaterstück von Majakowski durch die Altstadt Spandau. Start am Stadttheater.
Regie „Die Wanze“ Carlos Manuel

von und mit dem Ensemble der jtw spandau
Bühne: Joao Ana, Kostüme: Verena Hay, Musik: Mathias Hinke
Weitere Spieltermine immer Freitag, Samstag, Sonntag um 18.30 Uhr an folgenden Tagen
28./29. 8.2021 und 3./4./5./10./11./12. 9. 2021

WIR BITTEN ALLE BESUCHER*INNEN UM DIE EINHALTUNG
DER AKTUELLEN HYGIENE-REGELN!

Jüdenstraße 1, 13597 Berlin
direkt am Biergarten des Café Lutetia
S+U Spandau Hauptbahnhof / U Altstadt Spandau

MIT

Klimawerkstatt Spandau, Theater Zitadelle, Musikschule Spandau, Kreativmolkerei Spandau, Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V., Stadtbibliothek Spandau, Café Lutetia

Eine Produktion der jtw spandau, gefördert durch die
Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa
und den Berliner Projektfonds Urbane Praxis.

In Kooperation mit: Klimawerkstatt Spandau, Theater Zitadelle, Musikschule Spandau, Kreativmolkerei Spandau, Sozial-kulturelle Netzwerke casa e. V.,
Stadtbibliothek Spandau, Café Lutetia u.a.

Im Programm des PAF-Festivals im Mai 2021.

Der Bau des Tiny Theaters ist gefördert mit Mitteln aus dem
Städtebauförderprogramm Lebendige Zentren und Quartiere.